Mit der siebten Auflage der bundesweit agierenden SHK-Direktlieferantenmesse DAS BAD DIREKT bewiesen die Gründer des Veranstaltungsformats, dass diese Form von Live-Event bei Planern, Handwerkern und Architekten absolut den Zeitgeist trifft. Mehrere Hundert Fachbesucher tauschten sich mit den SHK-Herstellern intensiv an den Messeständen zu aktuellen Trends am Markt und zu neuen Produkten aus. Auf der BAD DIREKT genießt der vertrauensvolle und persönliche Kontakt zwischen Fachpublikum und Direktlieferanten einen hohen Stellenwert. Beide Seiten haben die Win-Win-Situation dieser Kooperation über den zweistufigen Vertriebsweg erkannt und vertiefen ihr persönliches Netzwerk speziell auf der BAD DIREKT. Der in der Messehalle als Marktplatz angelegte Catering-Bereich ermöglichte ausführliche Gespräche in zwangloser Atmosphäre.

Ein erstes Feedback bei Ausstellern und Besuchern fällt äußerst positiv aus und bestätigt den Organisatoren, dass sich der Aufwand und die monatelange Vorplanung, auch im Hinblick auf das aufwändige Hygienekonzept, mehr als gelohnt haben.

Bereits am 27. Oktober steht die nächste die BAD DIREKT an. Dann wird die ratiopharm-Arena in Neu-Ulm für einen Tag im Fokus der zweistufigen SHK-Fachwelt stehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.